Das besondere an »Laufen mit Herz«.

An dieser Stelle sollen besondere Ereignisse festgehalten werden.

Als eins der wichtigsten Ereignisse ist sicherlich der frühe Tod des Mitglieds der ersten Stunde, Rosi Fries. Rosi war seit Gründung der Aktion »Laufen mit Herz« mit viel Freude und Energie als ältestes  aktives Mitglied dabei. Egal ob laufen, klettern, Zumba tanzen oder kochen, sie hatte an allem viel Spaß. Durch ihre offene, freundliche Art war sie bei Allen sehr beliebt und hat nicht nur unser Training mit viel Wärme und Herzlichkeit bereichert.

Gemeinsam hatten wir uns ein großes Ziel gesteckt. Wir wollten unseren inneren Schweinehund überwinden und zusammen den Stadtlauf schaffen. Das war für uns alle gar nicht so leicht.

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie es dann ernst wurde und wir Rosi lange überreden mussten,  weil sie es sich nicht zutraute. Und als sie dann während des Wettkampfs merkte, dass sie es locker schafft, konnte man ihre Freude über die errungene Leistung im Ziel schon von weitem sehen.

Genauso ist sie von uns gegangen, am Anfang etwas ängstlich aber dann mit jedem Tag mutiger und befreiter.

Wir, die sie gekannt haben, sind alle glücklich und dankbar, dass sie  unser Leben mit Ihrer offenen und warmherzigen Art bereichert und damit Spuren in unseren Herzen hinterlassen hat.

Das Besondere

Kontakt